Jump to content
playm.de
Gast R123Rob

Xbox One X

Empfohlene Beiträge

Wuhuu. DF is da best.

https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2018-red-dead-redemption-2-face-off

"But really, to see this phenomenal game at its absolute best, Xbox One X is the platform of choice - and by quite a considerable margin."

 

However, the implementation of certain effects - shadow quality and the intensity of depth of field - is tied to rendering resolution, an aspect of the presentation that varies substantially between each version of the game. At the top of the stack sits Xbox One X, rendering natively on ultra HD displays and looking magnificent. Taking the runner-up position here is PlayStation 4 Pro, which uses a reconstruction technique - likely checkerboarding - to take a native 1920x2160 framebuffer up to 4K.

 

Red Dead Redemption 2 targets 30 frames per second, frame-pacing is consistent on all platforms, but there's a clear difference in performance in the game's busiest areas, with the enhanced consoles clearly running more smoothly. Once again, top of the pile is Xbox One X. Bar one cutscene that strangely runs slower on X than any other platform, Microsoft's enhanced machine delivers a nigh-on locked 30fps with only very minor dips in performance in the most detailed city areas.

 

https://www.resetera.com/threads/red-dead-redemption-2-df-analysis.76899/

XBX runs in native 4K
* PS4 Pro 1920 x 2160
* XBX best performance with a few drops in towns
* PS4 Pro next best thing with solid framerate in wilderness but again dropping some frames in towns.
* PS4/XB One have better overall performance than RDR1 had in 360/ps3 hardware. There are drops even to the low-mid 20s at some points though.
* Visual parity in terms of rendering for all versions. (same assets/foliage etc)
* PS4 1080p
* XB One 864p
* No evidence of dynamic resolution in any of the versions tested.
* DF consider the game a stunning achievement regardless and believe the XBX X version is the best and by a considerable margin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Marcell D:

RDR2 Metascore jetzt bei 97 und somit das aktuell beste Game dieser Gen.

 

Muss nichts heißen. Metal Gear Solid V: PP hat auch seine 95% auf der XBOX One und meine ehrliche Meinung: Ich fand die ersten 3 Stunden des Spiels zum kotzen und habe es wieder deinstalliert.

Und leider passiert mir das zu oft mit solchen "Meisterwerken". Egal ob Ocarina of Time oder Mario Galaxy. Fand ich damals auch einfach nicht gut genug um mich zu unterhalten. Die meisten Games, die bei mir ankamen haben Durchschnittswertungen von 60-80%.

 

RDR2 wird (vorerst) nicht gekauft:

– keine deutsche Syncro (nervte in GTA V und RDR schon sehr, man musste lesen und ist dann oft in Missionen gescheitert)
– RDR war oft zu langweilig in dieser Open World, schreckt vom Kauf des 2. Teils ab
– Western mag ich eher nicht so
– hatte mir geschworen, seit Rockstars die Lüge von wegen "es wird kein GTA V für PS4/XBO geben" kein Spiel von denen zum Release/Neupreis zu holen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

DF ist hin und weg was RDR2 angeht, auch dank der überragenden Monster Version.

Lang, aber lesenswert:

https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2018-red-dead-redemption-2-tech-analysis

Red Dead Redemption 2 is a landmark technical achievement - and the end result of a unique development situation. With Grand Theft Auto 5, Rockstar has already developed the top-grossing title in the history of the games industry - and with that comes the confidence to invest all of the time, money and resources required to realise its vision for the ultimate game. The final product is technological masterpiece, matching and arguably exceeding the very best first-party efforts of this generation.

...

But in conclusion, Red Dead Redemption 2 is a game that must be experienced, offering one of the most detailed, immersive open worlds we've seen on consoles. In truth, we could spend even more time discussing the amount of effort put into the game's systems - like the excellent dynamic music score and superb use of surround sound - but I think the point has been made: this is an exceptional achievement, and a one-of-a-kind title on the current console generation.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer mit den AK- Versionen von FFXIII liebäugelt kann sich bei DF von den grandiosen Verbesserungen berauschen lassen.

https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2018-final-fantasy-13-back-compat-analysis

The recent arrival of Final Fantasy 13 on Xbox One is a simply brilliant addition to the backwards compatible library. And for X owners at least, the transformation is astonishing: what was originally the least preferable version of the game is now by far and away the best way to play it. Better still, it also sees Microsoft going the extra mile to bring an enhanced experience to users, to the point where the line blurs significantly between backwards compatibility and a bespoke remastering effort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb dunklefee:

Richtig geil, eins meiner lieblings Final Fantasy´ jetzt als kostenloses Remaster, This is for the Players!

Und wer es noch nicht hat kann es für lumpige 7 Euro auf dem Marktplatz kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Xbox Gaming Einnahmen überschreiten 10 Milliarden Dollar im Geschäftsjahr 2018

Bei Microsoft klingeln die Kassen und der Redmonder-Konzern berichtet von einem weiteren Rekordjahr.

Microsoft sagte während einer jährlichen Hauptversammlung am Mittwoch, dass die Spieleinnahmen im Geschäftsjahr 2018 (das am 30. Juni endete) 10 Milliarden Dollar überstiegen haben. Dazu verzeichnet Xbox LIVE mehr als 57 Millionen aktive Nutzer pro Monat.

Weiter wurde gesagt, wie wir bereits berichtet haben, dass man weiterhin aggressive Investitionen machen werde. Microsoft will somit eine weitere Offensive starten und in Content-, Community- und Cloud-Services investieren. Im Jahr 2018 wurden allein sieben neue Gaming-Studios übernommen, um das First-Party-Line-Up zu verstärken, darunter der „Fallout: New Vegas“-Entwickler Obsidian Entertainment und der „Wasteland“-Entwickler inXile Entertainment.

Die Führungskräfte verbrachten einige Zeit während des Meetings damit, den neuen Xbox Adaptive Controller des Unternehmens vorzustellen. Das Gamepad wurde für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und Zugangsmöglichkeiten entwickelt. Früher mussten Spieler mit eingeschränkter Mobilität Hardware auseinander hacken und löten, montieren und ein ganz neues Gerät bauen, was sie Zeit und Geld kostete, sagte der Sprecher von Xbox Adaptive Controller, Solomon Romney, während der Demonstration.

„Mit dem Xbox Adaptive Controller haben wir das alles vereinfacht, indem wir einen Hub geschaffen haben, der einfach zu bedienen ist, für alle Spieler erschwinglich, flexibel für alle Konfigurationen und über unsere Microsoft Stores erhältlich ist“, sagte er. „Wir sehen das wirklich als den Beginn einer neuen Ära des integrativen Designs.“

Satya Nadelle meinte: „Ich bin stolz auf die Fortschritte, die wir im vergangenen Geschäftsjahr bei der Innovation gemacht haben und die unseren Kunden bei ihrer digitalen Transformation helfen“, sagte Microsoft CEO Satya Nadella. „Und ich bin noch optimistischer, was unsere enorme Chance betrifft, die vor uns liegt. Wir leben in einer sehr entscheidenden Zeit der Geschichte, in der die Auswirkungen der digitalen Technologie auf jeden Teil unseres täglichen Lebens und unserer Arbeit und dass jeder Aspekt unserer Gesellschaft und Wirtschaft noch akuter ist. Daher ist es unsere Pflicht als Branchenführer, dafür zu sorgen, dass die von uns entwickelte Technologie immer mehr Möglichkeiten bietet. Zu oft feiern wir Technologieunterbrechungen, ohne über die unbeabsichtigten Folgen nachzudenken. Was die Welt braucht, ist eine Technologie, die den Menschen und der Gesellschaft im Allgemeinen zugute kommt und bei der jeden Tag Vertrauen erworben wird.“

doch nicht nur die Kassen der Gaming-Sparte klingen, sondern in allen Bereichen bei Microsoft. Insgesamt sagte Microsoft, dass es ein Rekordjahr hatte, mit einem Umsatzwachstum von über 14% auf 110 Milliarden US-Dollar. Und die Kassen klingeln weiter, denn Microsoft sicherte sich erst vor wenigen Tagen einen HoloLens-Vertrag über 480 Millionen US-Dollar der US-Armee.

https://www.xboxdynasty.de/news/microsoft/xbox-gaming-einnahmen-ueberschreiten-10-milliarden-dollar-im-geschaeftsjahr-2018/

 

MS kann sich jedenfalls nicht beschweren, mit den neuen Studios dürfte die Marke auch für viele neue Kunden interessan werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Monster zeigt wieder wo der Hammer hängt, diesmal bei Metro Exodus ... native 4K und stabile Framerate.

https://www.resetera.com/threads/digital-foundry-metro-exodus-ps4-pro-xbox-one-x-graphics-comparison-4a-games-tech-returns-on-console.99970/

- Lighting, effects buffers run on different (lower than native) resolutions on consoles.
- There will be a specific PC breakdown video with more info on that, including RTX benefits.

Resolution & Visuals:
- XBX runs at native 2160p.
- PS4 Pro runs at native 1440p.
- Base PS4 runs at native 1080p.
- Base Xbox One runs with dynamically adjusting 1080p. Lowest encountered just under 900p.
- There is a chance all consoles might use dynamic, but only noticed during testing on base Xbox.

- PS4 and Xbox family consoles have different gamma curves, Xbox consoles seem to suffer from black crush.
- Base Xbox loses some detail on texture filtering, but otherwise assets look identical on all consoles.
- All consoles miss the advance physics simulation of PC version.
- Base consoles have lower LoD settings (base Xbox is lowest)
- Geometry is improved/increased on Xbox X and PS4 Pro

Fog/Effect Resolutions:
- Base Xbox uses 33% scale resolution for fogs, bullet muzzle etc.
- Base PS4 uses 50% scale per axis.
- Pro and X push effects somewhere a little under 1080p.

Performance:
- Base Xbox One is surprisingly solid performing version. The most consistently playing version.
- Base PS4 holds 30 FPS frequently, but drops and adaptive vsync kicks in. Base Xbox suffers much less from this.
- In firefights, base PS4 is the worst performing of the bunch.
- In Mid-Gens. Xbox X is generally the better performing version of the two. Both have some drops, Pro has some more of them.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wieder schlägt das Monster zu. Diesmal beim besten Rally Game der letzten Jahre...

https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2019-dirt-rally-2-0-all-versions-tested

https://www.resetera.com/threads/digital-foundry-dirt-rally-2-0-face-off-ps4-pro-vs-xbox-one-x-every-console-tested.102707/page-2#post-18441045

And in turn, the comparisons with Microsoft's enhanced console are far from flattering, with Xbox One X delivering anything between 2.7x and 4x the pixel count, and doing so with improved shadow quality to boot.

Xbox One X: 2160p (dynamic down to 1800p lowest), Locked 60fps
PS4 Pro: 1080p
Locked 60fps
PS4: 1080p
 (dynamic), Locked 60fps
Xbox One S: 1080p
 (dynamic, down to 810p): 60fps with drops

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Monster dominiert den Konsolenbereich wie gewohnt auch bei Division 2 ....

https://www.eurogamer.net/articles/digitalfoundry-2019-the-division-2-tested-on-all-systems

https://www.resetera.com/threads/the-division-2-final-tech-analysis-ps4-pro-xbox-one-x-pc-every-platform-tested.105715/

Every console and PC tested in one sitting. The Division 2 scales wonderfully across every console with 30fps cap in mind, while PC has its own extras to boast about - including improved light shafts, shadows, ambient occlusion and more. The only point holding the consoles back at launch is the obvious texture pop-in, and AI glitches.

X1 = dynamic res 1080p with the lowest dip to 936p, 30fps most of the time but 29fps in smoke effects

PS4 = locked 1080p, locked 30fps in areas tested

PS4 pro =dynamic resolution 3456x1944 to 2458x1382 uses a reconstruction technique, 30fps locked in all areas tested

X1X = dynamic res however DF Did not find a res lower then 3840x2160, locked 30fps in every area tested
 

  • Lower res reflection meshes on x1 + ps4
  • Texture and object pop in is an issue on all platforms but not PC with ssd
  • PC + x1 is 43gb
  • ps4 is 89gb
  • A. I is often erratic and plain goofy
  • X1X has 8k sky boxes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×