Jump to content
playm.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Manuke84

PS VR durch PS4 Pro besser!?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

meine Frage kurz und knapp: Wird VR durch eine PS4 Pro wirklich deutlich besser? Lohnt es sich NUR wegen VR (weil 4k Fernseher hab ich nicht) die alte PS4 zu verkaufen und durch die Pro zu ersetzen?

 

Wirklich aussagefähige Tests sind im Internet nur schwer zu finden und sind ebenso unterschiedlich. Von minimalen Verbesserungen, bis zu keine sichtbaren Verbesserung bis hin zur absoluten Steigerung.

 

Selbst bei neuen Spielen wie Robinson Journey fallen die Unterschiede wohl eher bescheiden aus. Bisschen bessere Sichtweite zum Beispiel. Aber ein WOW-Unterschied gibt es wohl nicht.

 

Mich würde es auch interessieren in Bezug auf den Schwarzwert. Bei Until Dawn wirkt das Schwarz in den dunklen Bereichen auch eher wie ein schwarzgrau.

 

Mich interessieren hier nur ehrlich, objektive Meinungen ... PS4 Fanboys die unfähig sind auch mal was von Sony kritisch zu betrachten, brauchen hier gar nicht zu schreiben.

 

Grüße

Manuke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei VR gibt es für mich keine nennenswerten Vorteil oder Verbesserungen. Dafür lohnt sich die Anschaffung nicht wirklich.

 

Im Grunde macht die Pro auch nur Sinn, wenn du nen 4K-TV hast. Das sieht teilweise echt verdammt gut aus. Meinem Chef sind fast die Tränen gekommen, als er das erste mal The Last of Us auf der Pro in 4K gespielt hat.

 

An sonsten kann man bei nem normalen HD-TV kaum wirkliche Verbesserungen erkennen. Ich hatte den Eindruck, dass die Farben und das Bild insgesamt etwas satter und kräftiger wirken, aber allein dafür lohnt es sich eher nicht, die Pro zu kaufen.

Bei den Ladezeiten der Spiele hab ich auch keinen wirklich nennenswerten Verbesserungen gemerkt. Hab da allerdings auch nicht so wirklich drauf geachtet.

 

Falls du noch vor hast dir nen 4k-TV und die Pro zuzulegen, achte aber auch auf die Kabel. Das beigelegte HDMI-Kabel erfüllt zwar seinen Zweck, aber ist z.B. nicht HDR-Fähig. HDR steht dabei für High Dynamic Range und sorgt für n besseren Kontrast und damit für knackigere und treuere Farben. Dann sieht schwarz auch wieder wie Schwarz aus und nicht wie n dunkles grau und das Bild wirkt insgesamt satter und kontrastreicher.

 

Ich kann z.B. das hier empfehlen:

https://www.amazon.de/gp/product/B007MO0N5O/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

 

Is n kleines bisschen teurer, aber hat dafür auch die entsprechende Qualität. Sowohl technisch als auch von der Verarbeitung. Abschirmung, vergoldete Stecker usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird VR durch eine PS4 Pro wirklich deutlich besser? 

 

Was verstehst du unter "deutlich"? Es gibt zwar keinen Generationssprung in Sachen Grafik, aber es gibt merkbare Verbesserungen. Man muss jedoch erwähnen, dass diese Verbesserungen bei einigen Titeln deutlicher ausfallen können als bei anderen.

 

Hier ein Video, das die Unterschiede meiner Meinung nach gut zeigt:

 

 

VR-Spiele werden auf der Pro grundsätzlich in einer höheren Auflösung gerendert, haben eine größere Weitsicht und weisen bessere Kantenglättung, Grafikdetails usw. auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann z.B. das hier empfehlen:

https://www.amazon.de/gp/product/B007MO0N5O/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

 

Is n kleines bisschen teurer, aber hat dafür auch die entsprechende Qualität. Sowohl technisch als auch von der Verarbeitung. Abschirmung, vergoldete Stecker usw.

Solche Kabel rechtfertigen dennoch nicht diesen Preis von über 25 Euro. Das ist lediglich Abzocke.

Fast identische Kabel, die HDMI 2.0 und alles modernen Standards unterstützen kosten keine 7-8 Euro.

Wie dieses: https://www.amazon.de/KabelDirekt-Kabel-kompatibel-Highspeed-Ethernet/dp/B004BEMD5Q/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell spiele ich z.B. Resident Evil VR.

Auf der PS4 ist hier sehr deutlich die technische Schwäche in VR zu sehen.

Am Anfang im Wald sieht alles (zumindest auf die Entfernung) einfach verschwommen aus. Blätter, Bäume etc. Es gibt auch eine Szene relativ am Anfang im Spiel, wo man im Haus raus auf den Wohnwagen schaut und dort die Frau mit der Lampe rumläuft. Ist schon alles extrem verschwommen und im Prinzip keinerlei Detail zu erkennen. Auch auffällig, das viele Kantenflimmern und das extrem unruhige Bild. Egal ob das nun Objekte direkt ein paar Meter vor mir sind, oder insbesondere das Randbereich vom Bild, welcher total zittrig ist.

 

 

Ok. Auf der Pro hat man in Vergleichsvideos gesehen, das der Randbereich ruhiger ist. Kein Dauerzittern. Dafür ist der Detailgrad, Weitsicht etc. nahezu unverändert. Mag sein das es in der Brille selbst anders aussieht, als in Videos/oder Bildern. Aber deshalb ja auch die Frage hier.

 

Mein momentanes Gefühl sagt mir: Pro kann in VR wohl Vorteile bieten. Jedoch qualitativ höchst unterschiedlich . Wiegen wohl aber nicht so schwer nochmal 400 Euro in die Hand zu nehmen. Dann vielleicht eher noch 1 Jahr warten. Bis dahin sieht man auch wie sich VR in einem Jahr entwickelt und bewährt hat. Und bis dahin gibt es wohl auch schöne PS4 Pro Bundles, oder Angebote, wo man auch wieder Geld spart.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde ich nicht pauschal zustimmen @DT1987. Bei nem HDMI-Kabel für 8 € kann man zwar davon ausgehen das es seinen Zweck erfüllt, aber wer optimale Ergebnisse ohne Qualitätsverlust haben will, der MUSS etwas tiefer in die Tasche greifen. Außerdem ist das von dir verlinkte Kabel nicht HDR-fähig. Bei dem Preis kann man das auch nicht erwarten.

 

Das Inakustik hat z.B. versilberte Innenleiter, was zu ner Fehlerfreieren Übertragung beiträgt. Sprich keine Pixelfehler, keine Probleme oder Qualitätsverluste bei der Tonübertragung. Vor allem bei längeren Entfernungen kann das ins Gewicht fallen.

Diese kleinen Qualitätsverluste sind zwar nicht die Welt, aber ich will schon gerne das Optimum rausholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem ist das von dir verlinkte Kabel nicht HDR-fähig. Bei dem Preis kann man das auch nicht erwarten.

Steht doch als Produktname dabei. :D

2m HDMI Kabel / kompatibel mit HDMI 2.0a/b, 2.0, 1.4a (Ultra HD, 4K, 3D, Full HD, 1080p, HDR, ARC, Highspeed mit Ethernet

 

Es gibt nur 3 Arten von HDMI Kabel. Fullspeed, Highspeed & Highspeed mit Ethernet. Die anderen Spezifikationen entscheiden die Geräte, nicht das Kabel.

Deine Beschreibung trifft auf analoge Signale zu, aber nicht mehr bei Digitale. Die Kabel müssten neben so einer extremen Strahlung stehen, damit sie Verluste hätten. Die haben wir nicht in normalen Fernsehumgebungen.

 

"Bisher konnte kein Labortest, geschweige denn ein menschliches Auge Unterschiede in der Bildqualität von HDMI Kabeln feststellen"

Quelle - http://www.welches-hdmi-kabel.de/unterschiede/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah ja ... und weil es dort steht, ist es auch 100%ig unterstützt? Ich glaube nicht.

N kurzer Blick in die Rezessionen zeigt deutlich, dass es offenbar nicht der Fall ist. Abgesehen davon gibt es auch einige, die die oben beschriebenen Probleme mit Bild und Ton haben.

Deswegen empfehle ich IMMER in die Rezensionen zu schauen, bevor man kauft. Oder man kauft auf Empfehlung von jemandem dem man trauen kann und der vom Fach ist. So bin ich auf die Inakustik bekommen. Hab erstmal von nem Kumpel welche zum testen bekommen und nach erfolgreichem Test die selben Kabel für mich bestellt.

 

Schlechte Abschirmung kann schon problematisch werden, wenn viele schlecht abgeschirmte Kabel auf einem Haufen liegen. Zum Beispiel hinter einer vollen TV- & HiFi-Landschaft. Ich hab das Problem selbst gehabt. Zum Beispiel kleine Fehler im Bild, leichtes Bildrauschen. Bis ich die ganzen Billigkabel mal ausgetauscht habe. Und siehe da ... super Bild, knackigere Kontraste, sattere Farben.

Bei mir ist es allerdings auch so, dass ich keine direkte Verbindung vom Reciever zum TV habe, sondern durch die Soundanlage schleife.

Sprich das Signal macht nen "Zwischestopp" was zu ner weiteren potentiellen Fehlerquelle führt. Aber seit ich die Inakustik nehme, hab ich eben 0 Probleme.

Außerdem hab ich generell sehr viele Geräte dort verkabelt.

 

Wo mir allerdings besonders große Schwierigkeiten aufgefallen sind, ist der PC. Mit nem billigen 10 € -Kabel hab ich ständig Soundaussetzer gehabt. Hab dann mal eins von den Inakustik genommen und alles lief super.

 

Sind halt auch eigene Erfahrungen die mich zu der Überzeugung kommen lassen, dass solche Billigkabel einfach nicht die Qualität liefern, dich ich mir vorstelle.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal die Kabel-Diskussion beiseite gelassen.

 

Ich habe gestern erstmals den Kinomodus bei PS VR ausprobiert (wie gesagt normale PS4).

 

Gibt es hierzu einen Unterschied zwischen PS4 und PS4 Pro?

Ist die Auflösung im Kinomodus deutlich besser oder im Prinzip gleich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab keine signifikanten Unterschiede zwischen PS4 und PS4 Pro im Cinema-Mode gemerkt. Hab's allerdings auch nur einmal getestet.

 

Allerdings haut im Cinema-Mode das Tracking nicht hin. Das Bild wandert langsam immer weiter nach links und man muss immer mal wieder neu zentrieren. Das kann mit der Zeit etwas nervig werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Mal die Kabel-Diskussion beiseite gelassen.

 

Ich habe gestern erstmals den Kinomodus bei PS VR ausprobiert (wie gesagt normale PS4).

 

Gibt es hierzu einen Unterschied zwischen PS4 und PS4 Pro?

Ist die Auflösung im Kinomodus deutlich besser oder im Prinzip gleich?

 

Sorry aber warum sollte beider Darstellung eines Film die pro besser sein?

 

die Auflösung kann nicht geändert werden da die Hardware eben diese fix hat!

 

ein Film kann oder wird nicht von der Grafik profitieren von daher Nein!

 

genau wegen dem cinemodus warte ich auf Vr mit 2k pro Auge den alles darunter kann und will ich nicht gegen einen aktuellen 4k tv austauschen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok ... vielleicht unklar ausgedrückt.

Ich meinte es weniger auf das Filme schauen bezogen, sondern mehr auf das Zocken von normalen Spielen auf Großleinwand.

 

Außerdem steht ja nun mal fest das durch die PS4 Pro ein hübscheres Bild entsteht, als mit einer normalen Ps4. Die Meinungen gehen lediglich auseinander wie viel besser es ist. Und scheint ebenso vom jeweiligen Spiel abhängig zu sein.

 

VR Brillen mit 2k pro Augen werden (zumindest für den Preis von 400 Euro) wohl noch ein paar Jährchen warten müssen. Da selbst die momentanen "Luxus-Brillen" Vive und Rift "lediglich" 1080  x 1200 pro Auge ausgeben. PS4 VR bietet rein auf dem Papier momentan eine etwas geringe Auflösung (960 x 1080 pro Auge) soll aber in der Praxis durch die bessere Display-Technik den Unterschied kaum bemerkbar machen bzw. sogar aufheben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Ok ... vielleicht unklar ausgedrückt.

Ich meinte es weniger auf das Filme schauen bezogen, sondern mehr auf das Zocken von normalen Spielen auf Großleinwand.

 

Außerdem steht ja nun mal fest das durch die PS4 Pro ein hübscheres Bild entsteht, als mit einer normalen Ps4. Die Meinungen gehen lediglich auseinander wie viel besser es ist. Und scheint ebenso vom jeweiligen Spiel abhängig zu sein.

 

VR Brillen mit 2k pro Augen werden (zumindest für den Preis von 400 Euro) wohl noch ein paar Jährchen warten müssen. Da selbst die momentanen "Luxus-Brillen" Vive und Rift "lediglich" 1080  x 1200 pro Auge ausgeben. PS4 VR bietet rein auf dem Papier momentan eine etwas geringe Auflösung (960 x 1080 pro Auge) soll aber in der Praxis durch die bessere Display-Technik den Unterschied kaum bemerkbar machen bzw. sogar aufheben.

 

achso ja beim zocken sind die Unterschiede teils recht Gross so soll zb hier besonders im Urwald :

 

 

Vr in 4k wird schneller kommen als manche denken einige kaoten aus china sind da schon weiter und sollen laut test beim bild echt beindurcken...

 

daher denke ich wird sich noch ende dieses Jahres etwas tun ....

 

ob sich ein Wechsel von der ps4 auf die pro lohnt ist immer persönliche Ansicht...aber vielleicht schaffst du es ja deine alte gut zu verkaufen und somit auf die neue ohne große Nebenkosten umzusatteln ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×