Jump to content
playm.de

Empfohlene Beiträge

Wie bist du darauf gekommen jetzt einfach Yoga zu machen? Wurde dir das empfohlen oder hast du einfach so gesagt das du es mal ausprobieren möchtest? Hast du gleich am Anfang gemerkt das dies etwas für dich ist oder warum bist du da am Ball geblieben?

 

Viele nutzen es ja wirklich zur Entspannung. Für mich persönlich ist das absolut überhaupt nichts, dafür habe ich keine Geduld und irgendwie würde ich mir dabei auch doof vorkommen. Bin zwar durch den Beruf auch oft sehr gestresst und genervt jedoch ist da mein Ventil dann mich hin zu setzen und Musik zu hören, dies über mehrere Stunden, beruhigt mich sehr gut ganz ohne Bewegung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Computerarbeiter und Gamer sitze ich sehr viel und nach mehreren Bandscheibenvorfällen weiss ich, wie wichtig die richtige Körperhaltung und ein starker Rücken sind. Auch deshalb praktiziere ich seit 2009 Tai Chi Chuan.

2013 machte meine ältere Schwester Yoga und auf ARTE kamen damals zwei interessante Dokumentationen zum Thema (siehe Trailer unter). Eine Bekannte hat zu dieser Zeit ein paar Übungen mit mir gemacht. Dann habe ich mir eine Yoga-DVD (Funktional Power Yoga von/mit Eva Padberg) gekauft und angeschaut, später den Video-Yogakurs von Silvio Fritzsche bestellt, weil der bei Amazon ausgezeichnete Bewertungen hat. Und den ersten Teil dieses Kurses („Standhaltungen“) wiederhole ich seitdem gelegentlich in meiner Wohnung, sofern es meine Schulter zulässt.

Mir ist klar, dass ich mich mehr bewegen muss, wenn ich auch im hohen Alter beweglich bleiben möchte. Die ersten Male waren anstrengend, aber das hat sich schnell gelegt. Es ist für mich fast immer eine Überwindung, mit dem Yoga anzufangen. Es gibt den Spruch: „Das Schwierigste am Yoga ist das Ausrollen der Matte.“

Meine Erkenntnis ist: Genau dann, wenn ich am wenigsten Lust auf Tai Chi oder Yoga habe, ist es am besten für mich.
 

https://youtu.be/MNe2BlJX3sU
YOGA - DIE KUNST DES LEBENS - Offizieller Trailer


https://youtu.be/orwdEaguO1U
Planet Yoga - Official Trailer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den Rücken müsste ich eigentlich auch etwas tun, hatte da dieses Jahr schon große Probleme mit. Meine Wirbelsäule ist nicht so ganz gerade wie sie sein soll und das habe ich dieses Jahr schon zu spüren bekommen. Ich weiß nicht ob da jetzt unbedingt Yoga hilft, ich sehe das immer als Entspannung an und nicht als "Krankengymnastik" welche ich auch schon hatte und gehasst habe.

Ich sage immer, in der Arbeit habe ich mehr als genug Bewegung deshalb bin ich zu Hause eher faul und tue gar nichts. Aber es ist eine gute Sache wenn es dir hilft bei deinen Bandscheibenvorfällen. Zwischenzeitlich habe ich auch gelernt wie wichtig die richtige Körperhaltung ist, bemühe mich immer wenn ich wie jetzt vor dem Laptop sitze gerade da zu sitzen :D aber mit Yoga werde und muss ich jetzt nicht anfangen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Popit

 

Höre auf damit Schrift ohne Kontext zu zitieren. Ich bin nicht hier um Rache für irgendwas zu üben sondern zu informieren.

 

 

@ Hitman

 

Mir war es wichtig das öffentlich zu besprechen, um zumindest mal ein paar Leser zum nachdenken und nachforschen zu animieren. In Buchhandlungen stehen die Bücher über Yoga absolut zurecht in der Esoterikabteilung und sollten auch da bleiben. Da ich alles gesagt habe, was ich zu dem Thema sagen wollte, bin ich hier auch vorerst raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für den Rücken müsste ich eigentlich auch etwas tun, hatte da dieses Jahr schon große Probleme mit. Meine Wirbelsäule ist nicht so ganz gerade wie sie sein soll und das habe ich dieses Jahr schon zu spüren bekommen. Ich weiß nicht ob da jetzt unbedingt Yoga hilft, ich sehe das immer als Entspannung an und nicht als "Krankengymnastik" welche ich auch schon hatte und gehasst habe.

Ich sage immer, in der Arbeit habe ich mehr als genug Bewegung deshalb bin ich zu Hause eher faul und tue gar nichts. Aber es ist eine gute Sache wenn es dir hilft bei deinen Bandscheibenvorfällen. Zwischenzeitlich habe ich auch gelernt wie wichtig die richtige Körperhaltung ist, bemühe mich immer wenn ich wie jetzt vor dem Laptop sitze gerade da zu sitzen :D aber mit Yoga werde und muss ich jetzt nicht anfangen...

 

Eine Frage ist: wie weit fassen wir den Yogabegriff, denn der kann durchaus Rückenschule und Bibelzitate umfassen. Mir gefallen der geringe Platzbedarf und die geringen Kosten. Sehr froh bin ich, dass Sohnemann Yoga praktiziert. Wer die Körperhaltung einiger Jugendlicher beobachtet, wird verstehen, was ich meine: den Rundrücken - die Generation der hängenden Köpfe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Frage ist: wie weit fassen wir den Yogabegriff, denn der kann durchaus Rückenschule und Bibelzitate umfassen. Mir gefallen der geringe Platzbedarf und die geringen Kosten. Sehr froh bin ich, dass Sohnemann Yoga praktiziert. Wer die Körperhaltung einiger Jugendlicher beobachtet, wird verstehen, was ich meine: den Rundrücken - die Generation der hängenden Köpfe.

sorry Popit ich will dir dein Thema echt lassen aber bitte erwähne nicht yoga mit der Bibel ich selber bin christlich und zwar nicht wie die Kirche sondern Biblisch und wenn du da etwas Ahnung davon hättest wüsstest du das du da gerade eine Sache machst die einfach katastrophal ist für Gott! den er ist ein eifersüchtiger Gott!ok das was jetzt ach von mir bin auch raus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wearl

Für den Rücken müsste ich eigentlich auch etwas tun, hatte da dieses Jahr schon große Probleme mit. Meine Wirbelsäule ist nicht so ganz gerade wie sie sein soll und das habe ich dieses Jahr schon zu spüren bekommen. Ich weiß nicht ob da jetzt unbedingt Yoga hilft, ich sehe das immer als Entspannung an und nicht als "Krankengymnastik" welche ich auch schon hatte und gehasst habe.

Ich sage immer, in der Arbeit habe ich mehr als genug Bewegung deshalb bin ich zu Hause eher faul und tue gar nichts. Aber es ist eine gute Sache wenn es dir hilft bei deinen Bandscheibenvorfällen. Zwischenzeitlich habe ich auch gelernt wie wichtig die richtige Körperhaltung ist, bemühe mich immer wenn ich wie jetzt vor dem Laptop sitze gerade da zu sitzen :D aber mit Yoga werde und muss ich jetzt nicht anfangen...

Eine empfehlenswerte Übung

mick-thomson1.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wearl

Mit dem Nacken habe ich keine Probleme, der ist eher gut trainiert durch das viele Headbang :D

Aber hier wird ja zusätzlich der Rücken gestärkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sorry Popit ich will dir dein Thema echt lassen aber bitte erwähne nicht yoga mit der Bibel ich selber bin christlich und zwar nicht wie die Kirche sondern Biblisch und wenn du da etwas Ahnung davon hättest wüsstest du das du da gerade eine Sache machst die einfach katastrophal ist für Gott! den er ist ein eifersüchtiger Gott!ok das was jetzt ach von mir bin auch raus!

 

Dieser eifersüchtige Gott soll ruhig neidisch auf den immer gelenkiger werdenden Körper unseres amigos popits rüberschauen. Yayayayayaya!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessanter Thread,

 

eher weniger wegen der eigentlichen Thematik, sondern in Bezug auf manche Teilnehmer. Ich kann kaum glauben, welches mittelalterliches Religions-/Bibelverständnis hier offen vertreten wird. Hätte mich nicht gewundert, wenn wir uns hier in den tiefen Wäldern der US-Südstaaten befinden würden und nicht einer der fortschrittlichsten und aufgeklärtesten Industrienationen der Welt. Bestimmt wird das noch in irgendwelchen unzugänglichen Dörfern in Bayern von der Kanzle gepredigt, bevor man die Hexe verbrennt oder eben bei entsprechenden Sekten.

Ich dachte eigentlich, derartig infantile und hinterwäldlerische Ansichten seien längst dorthin verbannt, wo sie hingehören, nämlich ins Horrorkabinett der Kultur- und Weltgeschichte, oder vielleicht noch in irgendwelche Horrorfilme.

Naja, der Fundamentalismus, wenn man es mal so nennen will, ist ja schließlich auf dem weltweiten Vormarsch. Warum dann nicht auch bei uns? Am besten gleiche alle kulturellen und geistigen Errungenschaften seit dem 11.Jahrhundert rückgängig machen und für die Kreationisten das Feld räumen, von denen es dann wahrscheinlich auch hier welche gibt.

 

Dies ist nur meine Meinung und erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit. Wollte nur mein Erstaunen zum Ausdruck bringen.

 

Grüße 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da muss ich jetzt mal lachen.^^ Du willst hier was von Aufgeklärtheit erzählen und siehst nur, was dir beigebracht wurde zu sehen. Ich will hier jetzt nicht zu sehr Offtopic gehen und lade dich herzlich dazu ein mir eine PN zu schicken, solltest du Fragen haben.

 

Übrigens finde ich es sehr interessant, dass du das Mittelalter ansprichst. Damals wurde dem gemeinen Volk nämlich verboten die Bibel zu lesen, um sie mit Lügen klein zu halten und die römische Häresie fortzutreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Religion verhält es sich wie mit Politik, es ist ein schweres Thema zum Diskutieren und hat im Grunde NICHTS hier im Forum verloren. Aus der Vergangenheit haben wir immer wieder gesehen wie solche Themen schnell eskalieren weil jeder seine Meinung hat und andere zum Teil überhaupt nicht nachvollziehen können.

 

Deshalb nochmal für alle:

Wer über Religion sprechen möchte, aus der Bibel zitieren um irgendwas zu belegen, die Ansichten anderer kritisieren oder sonst irgendwas zu dem Thema soll dies bitte in privaten Nachrichten tun!

 

Alles was nicht zum Thema passt, wird jetzt auch gelöscht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich zitiere mich nochmal selbst

 

 

Mit Religion verhält es sich wie mit Politik, es ist ein schweres Thema zum Diskutieren und hat im Grunde NICHTS hier im Forum verloren. Aus der Vergangenheit haben wir immer wieder gesehen wie solche Themen schnell eskalieren weil jeder seine Meinung hat und andere zum Teil überhaupt nicht nachvollziehen können.

 

Deshalb nochmal für alle:

Wer über Religion sprechen möchte, aus der Bibel zitieren um irgendwas zu belegen, die Ansichten anderer kritisieren oder sonst irgendwas zu dem Thema soll dies bitte in privaten Nachrichten tun!

 

Alles was nicht zum Thema passt, wird jetzt auch gelöscht!

 

Ist jetzt auch das letzte Mal das ich es erwähne. wer sich daran nicht halten kann und nicht halten will, muss damit rechnen das es irgendwann als Spam angesehen wird.

Wer jetzt weiter über Religion sprechen möchte, bitte raus aus dem Thread und klärt es in privaten Nachrichten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast R123Rob

Haben sich Ihre Wünsche für 2016 auch nicht erfüllt?

Unsere Autorin ist Schauspielerin und absolvierte eine Yogalehrerausbildung. Heute stellt sie sich der Frage: Was tun, wenn 2016 hinter Ihren Erwartungen zurückblieb? Wie Sie dankbar ins neue Jahr gehen.

 

Drei Übungen, um Demut zu kultivieren

 
Und mal wieder kommt Yoga ins Spiel. Denn Demut lässt sich durch einige besondere Asanas ganz wunderbar kultivieren und erhalten. Wenn auch Ihnen nach mehr Dankbarkeit in Ihrem Leben ist, dann rollen Sie mal zackig Ihre Matte aus und machen die folgenden Übungen mit:
 
1.) Die Taube – Kapotasana
 
Caucasian-woman-practicing-yoga-on-woode
 
2.) Die Vorwärtsbeuge im Sitzen – Paschimottanasana

 

Woman-practicing-yoga-overhead-view.jpg

 

3.) Die Vorwärtsbeuge im Stehen – Pada Hastasana

 

 

Quelle: N24

Übungen und deren Schritte zum nachlesen, siehe Quelle

 

https://www.welt.de/sport/fitness/article160619210/Haben-sich-Ihre-Wuensche-fuer-2016-auch-nicht-erfuellt.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×