Jump to content
playm.de

Empfohlene Beiträge

Lasst bloß die Finger von Yoga! Es ist eine okkultistische Form der Götzenanbetung und existiert bereits seit sehr langer Zeit und ist Teil der luziferianischen Doktrin. Im Yoga geht es darin seinen Geist zu leeren und sich selbst in eine Art bewusstseinserweiternde Trance zu versetzen, um hierdurch "Erleuchtung" zu erlangen. Was dabei tatsächlich passiert, ist dass man sich selbst zu Wirt von unreinen Geistern macht. Ihr müsst mir das nicht glauben, doch habe ich auch keinen Grund mir das auszudenken. Wenn es euch aber interessiert, solltet ihr euch mal etwas zur Entstehung der sogenannten New Age Bewegung ansehen. Hier noch ein kleiner Anhaltspunkt:

 

Der Okkultist, Aleister Crowley, war ein Yoga-Meister, der prägende Bücher über Yoga und schwarze Magie verfasst hat. Er war zudem drogenabhängig und pädophil. Seine Lehren beinhalteten den Verkehr mit Kindern und deren rituelle Opferung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst das ernst? O.o Also ich denke ja nicht das Yoga was schlimmes ist auch wenn ich nicht wirklich daran interessiert bin und das dieser aleister crowley auch Yoga Bücher geschrieben hat sagt jetzt auch nichts aus das hat ja nichts mit den Kindessmissbrauch und den rituelen opferungen zu tun es hat eben nicht jeder nur gute oder nur böse Seiten. Ich würde ja auch nicht sagen das Gymnastik schlecht und böse ist nur weil ein pedophiler oder Mörder das erfunden oder dazu Bücher geschrieben hätte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast peachSan

Du meinst das ernst? O.o Also ich denke ja nicht das Yoga was schlimmes ist auch wenn ich nicht wirklich daran interessiert bin und das dieser aleister crowley auch Yoga Bücher geschrieben hat sagt jetzt auch nichts aus das hat ja nichts mit den Kindessmissbrauch und den rituelen opferungen zu tun es hat eben nicht jeder nur gute oder nur böse Seiten. Ich würde ja auch nicht sagen das Gymnastik schlecht und böse ist nur weil ein pedophiler oder Mörder das erfunden oder dazu Bücher geschrieben hätte. 

AC is doch nur ein beispiel um das oben geschrieben zu festigen . klingt schon sehr interessant ... krasser ansatz . wenn da was dran is heiliger bimbam . anyway hatte YOGA mal auf ner reha, hat mich so oder so nich geturnt von daher für mich keine gefahr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du meinst das ernst? O.o Also ich denke ja nicht das Yoga was schlimmes ist auch wenn ich nicht wirklich daran interessiert bin und das dieser aleister crowley auch Yoga Bücher geschrieben hat sagt jetzt auch nichts aus das hat ja nichts mit den Kindessmissbrauch und den rituelen opferungen zu tun es hat eben nicht jeder nur gute oder nur böse Seiten. Ich würde ja auch nicht sagen das Gymnastik schlecht und böse ist nur weil ein pedophiler oder Mörder das erfunden oder dazu Bücher geschrieben hätte. 

 

Ich meine das absolut ernst. Wie gesagt, ist Yoga bereits sehr alt und ist gerade in östlichen Religionen stark verbreitet. Hiermit will ich auch nicht sagen, dass jeder Mensch, der Yoga praktiziert auch gleichzeitig ein böser Kinderschänder ist. Mit Aleister Crowley wollte ich aber einen etwas bekannteren Namen nennen und euch dazu auffordern eure eigenen Recherchen zu machen. Es wird nicht mehr hinterfragt und das ist ein sehr großes Problem der heutigen Gesellschaft. Als ich das das erste Mal gehört habe, dachte ich auch, dass es sich hierbei nur um einen Witz handeln kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yoga soll den Geist öffnen und führt teilweise zu einer tranceartigen Entspannung.

Sowas ist nicht ungefährlich. Yogis kauen heiße Kohle und ihr fleisch verbrennt nicht, reine 

Körperbeherrschung, ein medizinisches Wunder? Ich meine Nein!

 

Finger weg davon!

 

Ähnlich verhält es sich bei Menschen die sich hypnotisieren lassen. Sie willigen ein

ihren Geist in eine Art Standby zu schalten. Doch es gibt immer wieder Menschen bei denen

es trotz Einwilligung nicht funktioniert. Der Hintergrund dieser Menschen ist dabei eine interessante 

Sache.

 

"Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Es wird nicht mehr hinterfragt und das ist ein sehr großes Problem der heutigen Gesellschaft. 

 

Doch das wird es teilweise schon, doch wird es nicht ernst genommen.

Ich habe meinem Freundeskreis mal ein Video von einem Treffen von einem Treffen im Bohemian Grove gezeigt.

Reiche und Mächtige treffen sich dort, Gästelisten sind öffentlich, Interessenten werden mit Waffengewalt gebeten das

Gebiet zu verlassen etc. Dann sieht man was diese "Elite" dort macht. Sie beten einen Antiken Gott an und opfern ihm in 

einem recht unheimlichen Schauspiel ein Kinderopfer. Wir waren 10 Leute. 4 waren geschockt, der Rest konnte es nicht glauben, da

es einfach zu krank ist. In deren Weltbild kann es sowas einfach nicht geben und sie hätten somit auch dort sein können.

 

Das sind die berühmten Schuppen vor den Augen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Wearl

Krass, wusste gar nicht, dass Yoga so gefährlich sein kann oO

Ich dachte, es diene nur zum Entspannen und Runterkommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater denn durch mich"

Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet. Denn mit welcherlei Gericht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welcherlei Maß ihr messet, wird euch gemessen werden. Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

 

Matthäus 7, 1-3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte nicht zu sehr vom Thema abdriften!

Auch wenn jeder da so seine Meinung hat bitte auch respektieren das es Menschen gibt welche daran Interesse habe, nicht wegen den Hintergründen die hier erläutert wurden sondern weil es für diese persönlich einfach gut, entspannend ist. Dies muss jeder selbst wissen und entscheiden.

Beide Seiten respektieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach herrlich in welche Richtung sich dieser Thread bewegt hat. Ich bereue es, erst jetzt hier hineingeschaut zu haben. Als ich hier reingeklickt habe, habe ich vieles erwartet, aber sicherlich nicht das, was ich letztendlich gelesen habe. Ich musste echt lachen, meine amigos. Yayayayayaya!

 

Ich habe mich bisher nie wirklich mit Yoga auseinandergesetzt. Nennt mich deshalb ungebildet, engstirnig oder einfach dumm - aber ich glaube kein einziges Wort dieser Märchengeschichten. Mich überrascht aber, dass es hier anscheinend so viele doch tun. 

 

Sollte ich aber jemals Yoga ausüben, dann kann ich euch versichern, dass ich mir dabei weniger um die bösen Geister oder der schwarzen Magie sorgen muss, sondern vielmehr um meine körperliche Verfassung. Denn meiner Meinung nach sind diese übertriebenen Körperverrenkungen das einzig übernatürlich gefährliche am Yoga. Yayayayayayaya!

 

EDIT: Den Thread gleich mal mit 5 Sterne bewerten. ¡Fantastico!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach herrlich in welche Richtung sich dieser Thread bewegt hat. Ich bereue es, erst jetzt hier hineingeschaut zu haben. Als ich hier reingeklickt habe, habe ich vieles erwartet, aber sicherlich nicht das, was ich letztendlich gelesen habe. Ich musste echt lachen, meine amigos. Yayayayayaya!

 

Ich habe mich bisher nie wirklich mit Yoga auseinandergesetzt. Nennt mich deshalb ungebildet, engstirnig oder einfach dumm - aber ich glaube kein einziges Wort dieser Märchengeschichten. Mich überrascht aber, dass es hier anscheinend so viele doch tun. 

 

Sollte ich aber jemals Yoga ausüben, dann kann ich euch versichern, dass ich mir dabei weniger um die bösen Geister oder der schwarzen Magie sorgen muss, sondern vielmehr um meine körperliche Verfassung. Denn meiner Meinung nach sind diese übertriebenen Körperverrenkungen das einzig übernatürlich gefährliche am Yoga. Yayayayayayaya!

 

EDIT: Den Thread gleich mal mit 5 Sterne bewerten. ¡Fantastico!

Hilft dir vielleicht auch gegen deinen Spleen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtet nicht, auf daß ihr nicht gerichtet werdet. Denn mit welcherlei Gericht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden; und mit welcherlei Maß ihr messet, wird euch gemessen werden. Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge?

 

Matthäus 7, 1-3

 

Pass auf, wie du diesen Vers verwendest. Im Kontext gelesen bezieht sich Jesus hier auf heuchlerisches urteilen, nicht im Urteil allgemein. Hier ein Vers von mir. Gerne kannst du auch selbst den Kontext nachschlagen, in dem er steht:

 

"Prüft, was dem Herrn wohlgefällig ist, und habt nicht Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Finsternis; deckt sie vielmehr auf.​ Denn was von ihnen heimlich getan wird, davon auch nur zu reden ist schändlich. Das alles aber wird offenbar, wenn's vom Licht aufgedeckt wird."

 

Epheser 5:10-13

 

Aber hier soll es ja um Yoga gehen. Darum möchte ich dich fragen, in welcher Hoffnung hast du diesen Thread eröffnet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast R123Rob

An sich eine interessante Thread-Idee. Nur schade, dass wir hier in Religion, Philosophie und Geschichte abdriften. Für solche Themen gibt es andere Threads, denke ich. Ich möchte mal etwas zum eigentlichen Thema posten. Ein recht cooles Video. :)

 

Yoga Anfänger: Fat Burning Flow - Weg mit dem Speck!

Kanal: HappyAndFitYoga

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine das absolut ernst. Wie gesagt, ist Yoga bereits sehr alt und ist gerade in östlichen Religionen stark verbreitet. Hiermit will ich auch nicht sagen, dass jeder Mensch, der Yoga praktiziert auch gleichzeitig ein böser Kinderschänder ist. Mit Aleister Crowley wollte ich aber einen etwas bekannteren Namen nennen und euch dazu auffordern eure eigenen Recherchen zu machen. Es wird nicht mehr hinterfragt und das ist ein sehr großes Problem der heutigen Gesellschaft. Als ich das das erste Mal gehört habe, dachte ich auch, dass es sich hierbei nur um einen Witz handeln kann.

 

Leider gibt es viel zu wenige die sich so gut auskennen ich kenne Hobby Reaper nicht und lese gerade was du sagst du hast 100% recht !

alleine die Tatsache das sich Yoga mit den Sonnen gruss startet was ein heidnischer Kult war....

 

sorry erst gesehen das manche wünschen das es beim Thema bleibt daher sorry für off topic!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13/08/2016 um 16:10 schrieb Hobby Reaper:

Ich frage euch: In einer Zeit, in der wir von Lügen nur so überschwemmt werden, ist es da gut sich hinzusetzen und den Verstand "auszuschalten"?

Hier ein Lesetipp von meinem Video-Yoga-Lehrer Silvio Fritzsche (YOGABASICS):

Laurie Penny
Die Wohlfühl-Lüge

Denk positiv, trink Smoothies und mach Yoga, während der Planet brennt. Wenn du dich schlecht fühlst, bist du das Problem. Kann diese Wellness-Ideologie schaden? Ja.

http://www.zeit.de/campus/2016-07/laurie-penny-selbstliebe-positiv-denken-wellness-individualismus/komplettansicht

 


 


360° Geo Reportage
Yoga, Indiens erstaunliche Medizin Doku (2015)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Rob

 

Yoga beudeutet etwas wie "Eins mit Brahma". Es ist eine Form des Gebetes und daher untrennbar von Religion. Im Hinduistischen Glauben ist Brahma das Zentrum des Universums und dessen Schöpfergott. Die Yogafiguren sind sogar nach Untergöttern benannt. Die Hindus glauben, dass wir uns selbst zu Gott machen können, durch transzendelle Meditation und "Leerung des Bewusstseins". Wie gesagt, ist es Teil der luziferianischen Doktrin der New Age Bewegung und wird von allen Seiten als ein schöner und bunter Zeitvertreib propagiert, ohne zu wissen, welche Kräfte hier tatsächlich wirken.

 

@ popit

 

Ich fühle mich weder schlecht, noch bin ich das Problem. Tatsächlich schlage ich einem lieber mit der Wahrheit ins Gesicht als jemanden den Kelch des süßlich schmeckenden Giftes der Lüge trinken zu lassen. Keiner verbietet dir deinen esoterischen Hokuspokus zu praktizieren, doch ziehe da niemanden mit herein, der keine Ahnung hat, auf was er sich da einlässt! Ich habe auch meine Erfahrungen in dieser Richtung gemacht, doch gehört das nicht hierher. 

 

Hier mal was von einem Ex-Yoga Lehrer

https://www.youtube.com/watch?v=59xy1gzJJYg

 

Eigentlich will ich hier auch keine Streitdiskussion über Religion führen müssen. Am besten macht den Thread einfach zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ popit

 

Ich fühle mich weder schlecht, noch bin ich das Problem. Tatsächlich schlage ich einem lieber mit der Wahrheit ins Gesicht als jemanden den Kelch des süßlich schmeckenden Giftes der Lüge trinken zu lassen. […]

Ich aber sage euch: Verzichtet auf Gegenwehr, wenn euch jemand Böses antut! Mehr noch: Wenn dich jemand auf die rechte Wange schlägt, dann halte ihm auch die linke hin.

 

Die Heilige Schrift, Matthäus Kapitel 5 Vers 39

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnt ihr bitte diese Diskussion ob Yoga nun Teufelszeug ist oder nicht privat weiterführen?

Ich denke es ist nicht im Sinne dieses Threads nur darüber zu reden, dafür gibt es Privatdiskussionen. Man kann es ja anschneiden aber ich denke damit haben wir dies nun mehr als genug getan und auch genug aus der Bibel zitiert, nichts für ungut!

 

Es gibt genug Menschen die es manchen weil es ihnen Spaß macht oder es ihnen gut tut, empfehlen ja auch Ärzte ganz ohne bösen Hintergrund. Muss jeder selbst wissen was er damit macht.

Wie wäre es mal mit einer Diskussion ob jemand hier Yoga macht oder Erfahrungen damit hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

„Yoga oder eindeutschend Joga (Sanskrit, m., योगyoga; von yuga ‚Joch‘, yuj für: ‚anjochen, zusammenbinden, anspannen, anschirren‘) ist eine indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen wie YamaNiyamaAsanasPranayamaPratyaharaKriyasMeditation und Askese umfasst. Der Begriff Yoga kann sowohl „Vereinigung“ oder „Integration“ bedeuten, als auch im Sinne von „Anschirren“ und „Anspannen“ des Körpers an die Seele zur Sammlung und Konzentration bzw. zum Einswerden mit dem Bewusstsein verstanden werden. Da jeder Weg zur Selbsterkenntnis als Yoga bezeichnet werden kann, gibt es im Hinduismus zahlreiche Namen für die verschiedenen Yoga-Wege, die den jeweiligen Veranlagungen der nach Selbsterkenntnis Strebenden angepasst sind.“
-  h
ttps://de.wikipedia.org/wiki/Yoga am 13. August 2016


Ich praktiziere Hatha-Yoga seit 2013 überwiegend nach einem Video-Yogakurs (siehe oben), aber auch etwa 1,5 Jahre lang gemeinsam mit Sohnemann in einem Rücken-Yogakurs, der dann zu einem Flow-Yogakurs wurde. Yoga macht uns beweglicher (Wirbelsäule) und fördert unser Wohlbefinden. Kurz: es stärkt uns. Die Atemübungen empfinde ich als friedlich und beruhigend. Yoga ist meines Erachtens ein idealer Ausgleich zum Videogaming, bei dem viel gesessen und der Atem vor Spannung angehalten wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×