Jump to content
playm.de

Leschni

Moderators
  • Gesamte Inhalte

    315
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Tagessiege

    40

Leschni hat zuletzt am 18. November 2018 gewonnen

Leschni hat die beliebtesten Inhalte erstellt!

Über Leschni

  • Rang
    Neuer Benutzer

Profile Information

  • Gender
    Male
  • Location
    Koblenz

Converted

  • Wohnort
    Koblenz

Letzte Besucher des Profils

771 Profilaufrufe
  1. Leschni

    Xbox One

    Ach als ob es gerade den beiden Usern um Lesen, Verstehen und eine vernünftige Diskussion gehen würde. Die Intention, wenn die sich melden, sollte doch mittlerweile bekannt sein. Zum Artikel: Mich hat vor allem die Übernahme von inXile Entertainment gefreut, da sie mit Wasteland 2 und Torment: Tides of Numenera meine bisherigen RPG-Favoriten dieser Generation abgeliefert haben. Gleichzeitig fand ich es schade, dass sie wegen begrenzter finanzieller Mittel immer wieder auf Crowdfunding und ähnliches angewiesen waren. Das Problem hat sich nun erledigt. Und dass Entwickler wie Obsidian und inXile Entertainment, die mit - Obsidians Auftragsarbeiten mal ausgenommen - ihren klassischen Hardcore-Rollenspielen seit jeher eine Nische bedienen, nicht plötzlich zu Triple-A-Studios aufgeblasen werden, sollte klar sein. Von diesem ganzen 12 Stunden-Cinematic-Einheitsbrei gibt es genug. Da muss man Studios, die einen anderen Weg gehen, nicht ihrer Identität berauben. Die gab es in dieser Generation abgesehen von Nintendo von keinem Publisher. Von daher.
  2. Leschni

    PlayStation®4™

    Umsatz ist nicht gleich Marktanteil. Ohne den Erfolg von PS Now zu schmälern, sollte man sich da einmal die Monats-Preise der verschiedenen Angebote anschauen. Da stehen die 15 US-Dollar eines PS Now beispielsweise 3,99 US-Dollar bei EA Access gegenüber. Das relativiert das vermeintliche "deutlich in den Schatten stellen" dann doch schon etwas. ;) Zumindest hinsichtlich der Nutzerzahlen.
  3. Leschni

    PlayM-Kneipe

    Mein Fehler. Bin kein Fan der Reihe, sorry. Aber Rest der Aussage bleibt bestehen.
  4. Leschni

    PlayM-Kneipe

    Weggekauft? Also ich stehe wohl nicht im Verdacht, in irgendeiner Form ein Sony-Fanboy zu sein, aber das halte selbst ich für arg weit hergeholt. Auf welche Konsole hätte Crystal Dynamics denn damals setzen sollen? Der Saturn war im Westen eine Totgeburt und der N64 damals weit abgeschlagen - sowohl bei den Hardware-Verkäufen als auch bei den Absätzen der Third-Party-Software. Alles andere als auf die PlayStation zu setzen, wäre seinerzeit finanzieller Suizid gewesen. Da brauchte Sony gar keine Deals mehr.
  5. Leschni

    PlayM-Kneipe

    Also Red kenne ich noch aus den Onpsx-Zeiten. Der hat im Netz zwar immer seine Späße gemacht, war außerhalb der Foren aber ein absolut umgänglicher Kerl. So etwas wäre gar nicht sein Stil.
  6. Leschni

    PlayM-Kneipe

    Warm ja. Aber da reichen auch 26-28 Grad vollkommen aus.
  7. Leschni

    PlayM-Kneipe

    Ja habe den Kram gelöscht. Den Mods sind aus technischen Gründen beim Bannen noch ein bisschen die Hände gebunden und Maik ist derzeit im Urlaub. Er weiß aber Bescheid und kümmert sich drum.
  8. Leschni

    No Man's Sky [PS4, Xbox One, PC]

    Finde ich jetzt überhaupt nicht. Die Glaubwürdigkeit der Galaxie (ich nenne es jetzt einfach einmal so) ist nach 15 Stunden Spielzeit auch mein größtes Problem. Mag sein, dass ich da nach mehr als einem Jahr mit Elite Dangerous, das sich eher als Simulation versteht, zu viel erwartet habe. Aber in No Man's Sky habe ich einfach nicht das Gefühl, eine lebendige und glaubwürdige Welt zu erkunden. Jedes System sieht eigentlich gleich aus, enthält ein paar prozedural erstellte Planeten und eine Raumstation zum Handeln. Das zweite Problem ist: Das Erkunden, das laut den Entwicklern eigentlich im Mittelpunkt steht, fühlt sich einfach nicht dementsprechend an. Es macht Spaß, es gibt teilweise immer wieder was neues zu sehen, aber es fehlen einfach die Belohnungen, da die Hand voll Credits und Nanit-Units, die es für das Scannen und Hochladen gibt, bei den Ausgaben für neue Schiffe noch nicht einmal ein Tropfen auf den heißen Stein sind. Ich persönlich habe nicht einmal etwas gegen Grinder. Wer sich bei Elite Dangerous ein neues Schiff zusammengespart hat, wird wissen was ich meine. Aber in No Man's Sky fehlt mir da einfach die Motivation zu, da es zum einem zu eintönig ist. Zum anderen fühlt sich das Erforschen und somit der Kernaspekt des Spiels eher wie eine belanglose Nebenbeschäftigung an. Mir macht No Man's Sky durchaus Spaß. Mehr als ein Spiel für zwischendurch wird es aber wohl nicht mehr werden. Aber da es auch nur als Übergangslösung bis zum Q4-Update von Elite Dangerous gedacht war, kann ich damit gut leben. PS: Aber wie man es schafft, mit einem Update die komplette Darstellung der Wolken zu zerschießen, die Framerate zu verschlechtern und für Pop-Ins zu sorgen, würde mich wirklich interessieren.
  9. Leschni

    PlayM-Kneipe

    Viel Spaß dann morgen früh.^^
  10. Leschni

    No Man's Sky [PS4, Xbox One, PC]

    Ja kommt halt auf den Modus an. Im Quality- beziehungsweise 4K-Modus ist die Performance wohl auf allen drei Plattformen noch nicht das Gelbe vom Ei. Aber das wird wohl mit den nächsten Updates gefixt.
  11. Leschni

    No Man's Sky [PS4, Xbox One, PC]

    Teils Teils. Man merkt halt, dass der Quality-Modus keine gelockte Framerate hat. Im Performance-Modus hingegen macht es überhaupt keine Probleme und läuft flüssig in 60FPS. ^^ So zumindest meine Eindrücke aus den ersten drei Stunden.
  12. Leschni

    PlayM-Kneipe

    Soll das Kraft- oder Cardio-Training sein? 😜
  13. Leschni

    Das Zockertreffen-Forum! Wer, was und wann!

    Ein "PlayM"-Club ist wie gesagt vorhanden. Fungiert aber eher als Karteileiche.
  14. Leschni

    Das Zockertreffen-Forum! Wer, was und wann!

    War vor ein paar Jahren mal geplant. Der "PlayM"-Club existiert zwar "auf dem Papier", wurde aufgrund von mangelndem Interesse aber nie fortgesetzt. ^^
  15. Leschni

    Xbox One X

    Ah jetzt habe ich's. Nein, mir geht es nicht um exklusiv eingekaufte Spiele oder Inhalte. So etwas halte ich auf beiden Seiten für nicht sinnvoll. Mir geht es explizit um First-Party-Produktionen. Meinetwegen auch als Auftragsarbeiten wie es Sony beispielsweise bei Spider-Man und Insomniac macht. Marken sind eigentlich genug vorhanden. Sowohl aus der Xbox 360-Ära (Kameo, Viva Pinata, Lost Odyssey usw) als auch der One-Ära. Aber da passiert auf breiter Front (gefühlt) seit Jahren nichts.
×