Zum Inhalt wechseln


* * * * * 1 Stimmen

Project CARS 2 [PS4, Xbox One, PC]


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
69 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Project CARS 2 [PS4, Xbox One, PC] (6 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Habt ihr Interesse an Project CARS 2?

  1. Wird gekauft! (3 Stimmen [50.00%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 50.00%

  2. Abgestimmt Weiß nicht (2 Stimmen [33.33%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 33.33%

  3. Auf keinen Fall! (1 Stimmen [16.67%] - Ansehen)

    Prozentsatz der Stimmen: 16.67%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#21 11.05.2017 19:28 Uhr

Guest_dennis_X97_*
Guest_dennis_X97_*
  • Guests

 



#22 14.05.2017 22:05 Uhr

BuLLetFromHeLL
BuLLetFromHeLL

    The Punisher

  • Members
  • 2632 Beiträge
  • LocationHeLL

Tu das nicht!!! Kauf auf keinen Fall das Logitech wheel. 

Wenn du in der Preisregion was suchst, nimm ein Thrustmaster T300. Das ist besser als das T500 und ist komplett erweiterbar. 

Ich nutze das T300 und ein TX für die One. Meine wärmste Empfehlung. :)

 Was ein quatsch ... das G29 ist genial. Klar das Force Feedback ist etwas schwächer als bei TM aber die Verarbeitung ist den Preis wert ich bereue keinen cent! 



#23 15.05.2017 10:48 Uhr

TheRealPsychoToe
TheRealPsychoToe

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge

Ich hab nicht gesagt das es schlecht ist. Obwohl, im Vergleich ist es schon schlecht. Beide kosten ca. das selbe und da wäre es fast schon dämlich zum G29 zu greifen wenn man für das selbe Geld ein weitaus besseres Produkt bekommen kann. :)

 

Ich hab auf der Gamescom an dem  Thrustmaster Project Cars Turnier teilgenommen und bin in gesamt 5 Rennen mit dem G29 gefahren und im Vergleich ist es halt spürbar schlechter. Sei es die Verarbeitung, die Schaltung ist billig, die Pedale (Ich nutze die T3PA Pro) sogar gut gegen die Standard Pedale aber gegen optional erhältliche Pedale ein Witz. :) Das FFB des G29 ist komplett veraltete Technologie, dass kann kein Stück mithalten und es ist nicht nur ein wenig stärker. Es ist weitaus stärker und viel detaillierter. Mal als Beispiel. Um bei Project Cars die selbe FFB stärke zu erhalten muss man beim T300 auf 50% in den Options wechseln, während ein G29 bei vollen 100 bleiben muss. Ich denke das kann man dann doch schon als signifikant stärker bezeichnen. ;)

 

Das G29 wird meistens mit dem T150 verglichen, was bis auf die Verarbeitung zumeist gegen das weitaus teurere G29 gewinnt. Von Duellen gegen das T300 wollen wir gar nicht erst sprechen. 

Übrigens gewinnt das T300 aufgrund der moderneren Technologie (Brushless Motor) auch gegen ein T500 die Faceoffs.

 

Also was das beste, zur Zeit erhältliche wheel, bis 600 EUR ist, sollte klar sein. :)



#24 15.05.2017 11:17 Uhr

BuLLetFromHeLL
BuLLetFromHeLL

    The Punisher

  • Members
  • 2632 Beiträge
  • LocationHeLL

Hm naja jeden sein ich empfinde das anders ... zocke seit 2004 mit Logitech Lenkrädern und werde jedem eins empfehlen. Wer 600 Euro für ein Lenkrad ausgeben will soll das von mir aus tun ^^ 



#25 15.05.2017 12:16 Uhr

TheRealPsychoToe
TheRealPsychoToe

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge

Es geht um die Range ;) Erst ein High Level Lenkrad, wie ein Fanatec CSL Elite oder gar V2.5 sind besser als ein T300. 

In der gleichen Kategorie kann nun mal nichts mithalten. 

 

Würdest du nichts anderes empfehlen, weil du nichts anderes kennst, oder wie ist das? Hattest du mal die Gelegenheit ein T300 oder ein TX zu fahren. Wäre es dann nicht erst eine sinnvolle Empfehlung. 

 

Aber um zurück zum Thema zu kommen. Sollte man die Wahl zwischen einem T300 und einem G29 haben, sollte man IMMER zum T300 greifen, da es einfach in allen belangen besser ist. :)



#26 15.05.2017 13:42 Uhr

Ghostface
Ghostface

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 249 Beiträge

 

[....]Aber um zurück zum Thema zu kommen. Sollte man die Wahl zwischen einem T300 und einem G29 haben, sollte man IMMER zum T300 greifen, da es einfach in allen belangen besser ist[...]. :)

 

Stimmt nicht ganz: Pedalerie, und allgemeine Langlebigkeit/Robustheit, sind beim G29 definitiv höher einzustufen. Während beim G29 eine hochwertige, bzw. funktionale Pedalerie mitgeliefert wird, sind diese vom T300RS nicht zu gebrauchen, sodass hier quasi, etwa in Form eines T3PA-Pedalsets, noch einmal nachgerüstet werden muss, ehe man sich, was diese betrifft, auf dem Niveau vom G29 befindet. Auch wenn im T300 ansonsten sicherlich die zeitgemäßere (aber auch deutlich fragilere) Technik verbaut ist, stellt das G29 dennoch eine lohnenswerte Alternative dar.  

 

Dazu auch folgendes Video (bei dem die Preisangaben natürlich nicht mehr ganz aktuell sind):  


  • BuLLetFromHeLL gefällt das

#27 15.05.2017 13:54 Uhr

TheRealPsychoToe
TheRealPsychoToe

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge

Nein, ganz sicher nicht die Langlebigkeit. Das eine ist ein Brushless und das andere ein Brush Motor. 

Ich fahr mit dem TX schon seit Jan 14. kein Problem. Nix. 

Die Pedale sind nett beim G29, mehr aber auch nicht. Bekommst du mit einem eigene RubberMod auf das selbe Niveau. Mein Tipp, einfach die Version mit den T3PA kaufen. :) Dann Hat sich alles erledigt was da einen Vergleich angeht. 

Was du mit Robustheit meinst, musst du mal erklären. Am T300 ist weit weniger Plastik verbaut und wertiger ist es auch. 

 

Unsinn.. Die T3PA sind in der Stani Version schon weit über G29 Niveau. Und zu gebrauchen sind die Pedale des T300 auch. Also immer bei der Wahrheit bleiben. ;)

 

Geil ist auch das der Hegel nicht mal erwähnt. dass das G29 eine hoffnungslos veraltete Technik hat und das T300 modern ausgestattet ist. Schaut lieber bei echten Sim Race Pros nach, was sie so empfehlen. Das spart Geld und nerven. 

 

Ich kann nur meinen Empfehlungen aussprechen und habe nichts davon. Meine Erfahrungen sind alle samt aus meinem eigenen Raceroom und ich kann sie mit Videos unterstützen, nur sollte man schon mal selbst Hand angelegt haben. 



#28 15.05.2017 14:25 Uhr

TheRealPsychoToe
TheRealPsychoToe

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge

Vielleicht mal lieber bei den Pros schauen anstatt bei irgendeinem Typen.. 

Ziemlich flacher Test.. 

 

https://www.youtube....h?v=Axq9ajwZmcU

https://www.youtube....h?v=NVNtBdXRDjw

 

Und wie gesagt, setz einen RubberMod in die Standard Pedale und sie sind auf dem selben Niveau. :)

 

Hab mir das Video komplett angesehen. Der Typ hat mal so gar keine Ahnung. :D Der ist total lustig! :D



#29 15.05.2017 15:31 Uhr

BuLLetFromHeLL
BuLLetFromHeLL

    The Punisher

  • Members
  • 2632 Beiträge
  • LocationHeLL

Mein Logitech Driving Force Pro lebt nach 13 Jahren immer noch und ist noch nichts ausgeleihert oder sonst was ... hab nur auf G29 umgerüstet weil PS4 das alte nicht mehr erkannt hat und so. Also wenn das nochmal 13 Jahre hält was will man mehr. 



#30 15.05.2017 15:45 Uhr

TheRealPsychoToe
TheRealPsychoToe

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge

Das kann ich verstehen. Allerdings hast du auch einen Riesen Qualitätssprung gemacht vom DFGT Pro zum G29 :)



#31 15.05.2017 15:50 Uhr

BuLLetFromHeLL
BuLLetFromHeLL

    The Punisher

  • Members
  • 2632 Beiträge
  • LocationHeLL

Nein nicht das DFGT Pro sondern das DF Pro ohne einstellrädchen. :) Kam 120 euro und hält nach 13 Jahren immer noch ^^ 



#32 15.05.2017 15:54 Uhr

TheRealPsychoToe
TheRealPsychoToe

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge

Auch niedlich im Vergleich zu den Wheels von denen wir gerade sprechen^^



#33 15.05.2017 16:06 Uhr

BuLLetFromHeLL
BuLLetFromHeLL

    The Punisher

  • Members
  • 2632 Beiträge
  • LocationHeLL

Qualität muss ni immer viel kosten ^^



#34 15.05.2017 16:21 Uhr

TheRealPsychoToe
TheRealPsychoToe

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge
Willst du mir gerade sagen, dass ein DFGT in einer liga mit einem G29 oder gar einem T300 spielt?? :o

#35 15.05.2017 16:26 Uhr

BuLLetFromHeLL
BuLLetFromHeLL

    The Punisher

  • Members
  • 2632 Beiträge
  • LocationHeLL

weis noch nicht wie die langlebigkeit ist ... natürlich kann man für 120 ni so viel erwarten wie bei 320 eines G29 allein schon die Pedale sind beim g29 detlich geiler. aber wer nach langlebigkeit sucht muss ni so viel ausgeben 



#36 15.05.2017 16:37 Uhr

TheRealPsychoToe
TheRealPsychoToe

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge

Ich suche nach best möglicher Qualität zu einem vernünftigen Preis. Das DFGT ist 14 Jahre alt und heute nicht mehr Wert als 30EUR.

Da ist  nichts mehr up 2 date.. NICHTS



#37 15.05.2017 16:39 Uhr

Guest_dennis_X97_*
Guest_dennis_X97_*
  • Guests

Und trotzdem ist das Driving Force Pro noch heute ein top Lenkrad. Kommt immer drauf an, welche Ansprüche man hat. Für professionelles Rennen fahren greift man natürlich zu einem anderen Wheel. :)


  • BuLLetFromHeLL gefällt das

#38 15.05.2017 16:42 Uhr

BuLLetFromHeLL
BuLLetFromHeLL

    The Punisher

  • Members
  • 2632 Beiträge
  • LocationHeLL

Soll jeder kaufen was ihm persönlich zusagt ^^



#39 15.05.2017 16:49 Uhr

TheRealPsychoToe
TheRealPsychoToe

    Advanced Member

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 51 Beiträge

Und trotzdem ist das Driving Force Pro noch heute ein top Lenkrad. Kommt immer drauf an, welche Ansprüche man hat. Für professionelles Rennen fahren greift man natürlich zu einem anderen Wheel.  :)

 

 Damit hast du selbstverständlich Recht. Ich hab nen paar Kumpels die lieben es bei mir zu fahren aber selbst sind die nicht ganz so hinterher. Da kann man ganz entspannt ein preiswertes Wheel empfehlen wie ein TMX oder T150. Aber jemanden das Teil heute noch empfehlen, na ich weiß ja nicht. 

 

Soll jeder kaufen was ihm persönlich zusagt ^^

 

Was hat das mit der Diskussion zu tun? Es ging um die Qualität, um Technik und einen Vergleich. 



#40 15.05.2017 21:29 Uhr

Ghostface
Ghostface

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 249 Beiträge

Und trotzdem ist das Driving Force Pro noch heute ein top Lenkrad. Kommt immer drauf an, welche Ansprüche man hat. Für professionelles Rennen fahren greift man natürlich zu einem anderen Wheel. :)

 

Finger weg von Trashmaster-Wheels, bzw. vom überaus fehleranfälligen T300RS, und seinem beigelegten Plastikschrott, das sich Pedalerie schimpft. Wenn es unbedingt ein Trash ... ähm .... Thrustmaster sein muss, dann würde ich noch am ehesten zum T500 greifen. Dieses ist ungleich zuverlässiger, besser verarbeitet, und kommt mit einer anständigen Pedalerie daher. Zumal man dieses Modell nicht selten zu einem nur geringfügig höheren Preis angeboten bekommt, als etwa die Fehlkonstruktion T300RS.   






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © playm.de 2012