Zum Inhalt wechseln


Foto
* * - - - 3 Stimmen

Schattenspiel - Die dunkle Seite des Gaming


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
56 Antworten in diesem Thema

#41 09.03.2017 13:08 Uhr

art of gaming
art of gaming

    popit

  • Members
  • 1213 Beiträge
  • LocationBerlin
DER TAGESSPIEGEL / ZEIT ONLINE („Call of Empathie“)

Videogames und Gewalt
Dämpfen "Killerspiele" das Mitgefühl?

Um die Frage zu beantworten, blickten Psychologen Gamern ins Gehirn - und waren vom Ergebnis verblüfft.
 
http://www.tagesspie...l/19490478.html

Hartmut Wewetzer, 08.03.2017

#42 14.03.2017 11:15 Uhr

ByteMe
ByteMe

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 303 Beiträge
  • LocationNB/Rostock

Eine vor kurzem selbst erlebte Geschichte. Ich denke mal, dass die ganz gut in die dunkle Seite des Gamings passt.

So versucht man unser Hobby und unsere Leidenschaft für zwielichtige Methoden auszunutzen.

 


Vor jedem Döner ein Gebet!

Danke Gott für der Gerät!

 

 

:)  YouTube: http://www.youtube.com/user/Bytemede  :)

Twitter: https://twitter.com/bytemede


#43 18.05.2017 15:01 Uhr

art of gaming
art of gaming

    popit

  • Members
  • 1213 Beiträge
  • LocationBerlin
SÜDDEUTSCHE - Süddeutsche Zeitung
 
Computerspiele und Psyche
Wie Millionen Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen

Müssen Videospiele bald Warnhinweise tragen wie Tabak? Psychologen und die WHO arbeiten an der Pathologisierung von Videospielen und deren Online-Nutzung. Eine gefährliche Debatte.

http://www.sueddeuts...ollen-1.3509072

Gastbeitrag von Thorsten Quandt, 17. Mai 2017

#44 11.07.2017 17:24 Uhr

art of gaming
art of gaming

    popit

  • Members
  • 1213 Beiträge
  • LocationBerlin
SPIEGEL ONLINE

Internet-Spielesucht
Könnte mein Kind betroffen sein?

Viele Jugendliche verbringen täglich Stunden mit Internetspielen. Wie sehen Anzeichen einer Sucht aus, wann müssen sich Eltern Sorgen machen?

http://www.spiegel.d...-a-1153501.html

joe, 23.06.2017

#45 11.07.2017 19:06 Uhr

Guest_Oger_*
Guest_Oger_*
  • Guests

Faule Männer und spielversessene Kinder – Gaming ist nicht das Problem!

"Michael Förtsch"

07.07.2017

 

https://www.wired.de...r-maenner-china

 

"Die Spieler haben das Gefühl, ein Erfolgserlebnis und Belohnungen zu verpassen
    Gordon Schmid, Beratungsstelle Lost in Space"

 

"Das Problem ist, dass sie den Konsum nicht mehr regulieren können“, erklärt Schmid. Sie haben das Gefühl, ein „Erfolgserlebnis und Belohnungen zu verpassen“ oder „hinter Mitspielern zurückzufallen.“ Denn insbesonders Multiplayerspiele wie World of Warcraft, League of Legends, King of Glory oder Destiny haben „kein formales Ende“, schüren gezielt den Wettbewerb und erzeugen das Gefühl, dass man sich durch mehr und mehr Spielzeit neue Vorteile erarbeiten kann."

Gordon Schmid

 



#46 08.08.2017 21:07 Uhr

art of gaming
art of gaming

    popit

  • Members
  • 1213 Beiträge
  • LocationBerlin

NZZ - Neue Züricher Zeitung
 
Junge Männer in den USA
Computerspiele halten junge Männer vom Arbeiten ab – mit drastischen Folgen für die Gesellschaft
 
Technische Revolutionen erleichtern das Leben und eröffnen neue Möglichkeiten. Doch wie eine neue Untersuchung in den USA zeigt, halten Computerspiele junge Menschen von der Arbeit ab. Dies hat drastische Konsequenzen.
 
https://www.nzz.ch/w...aelt-ld.1304823
 
Christian Steiner, 10.7.2017



#47 10.08.2017 10:10 Uhr

art of gaming
art of gaming

    popit

  • Members
  • 1213 Beiträge
  • LocationBerlin

FUTUREZONE

VIDEOSPIELE
Studie: Wer Shooter spielt verliert Gehirnzellen

Bei Spielern von First-Person-Shootern reduziert sich die graue Substanz im Gehirn. Dies könne das Risiko für Depressionen und Alzheimer erhöhen, so eine Studie. 
 
[…] „Laut der Studie gehören 85 Prozent der Spieler, die sechs oder mehr Stunden pro Woche spielen, zu diesem Lerntyp. Bei allen First-Person-Shooter-Spielern dieses Lerntyps zeigte sich ein „statistisch signifikanter“ Verlust von grauer Substanz im Hippocampus.“ […]

https://futurezone.a...len/279.710.864

9. August 2017


  • Sithas gefällt das

#48 10.08.2017 11:17 Uhr

Sithas
Sithas

    Member

  • Members
  • PIPPIP
  • 28 Beiträge

FUTUREZONE

VIDEOSPIELE
Studie: Wer Shooter spielt verliert Gehirnzellen

Bei Spielern von First-Person-Shootern reduziert sich die graue Substanz im Gehirn. Dies könne das Risiko für Depressionen und Alzheimer erhöhen, so eine Studie. 
 
[…] „Laut der Studie gehören 85 Prozent der Spieler, die sechs oder mehr Stunden pro Woche spielen, zu diesem Lerntyp. Bei allen First-Person-Shooter-Spielern dieses Lerntyps zeigte sich ein „statistisch signifikanter“ Verlust von grauer Substanz im Hippocampus.“ […]

https://futurezone.a...len/279.710.864

9. August 2017

 

Da fehlt nocht en kleiner Teil:

 

[...] "Die Wissenschafter merken gegenüber CBC jedoch an, dass die Ergebnisse mit Vorsicht zu genießen sind. Es würde eine Langzeitstudie benötigen, um tatsächlich eine negative Auswirkung von Shootern auf die Psyche feststellen zu können." [...}


  • art of gaming gefällt das

Sither123.png


#49 10.08.2017 11:22 Uhr

The Fanatic Testers
The Fanatic Testers

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 757 Beiträge

wieder andere behaupten das Gegenteil ;)

 

 

Gamer haben mehr graue Zellen

Eine neue Studie aus China zeigt den Einfluss, den regelmäßiges Zocken auf unterschiedliche Bereiche des Gehirns ausübt. Die Forscher fanden heraus, dass Action Video Gamers nicht nur mehr graue Zellen haben, sondern auch die Verbringung einzelner Hirnregionen eine besser ist. Dies ist ein Zeichen für hohe kognitive Fähigkeiten und ausschlaggebend für ein besseres Gedächtnis. Zudem sind Spieler für ihre überdurchschnittlich gute Koordination zwischen Augen und Händen bekannt.

 

https://www.nature.c...icles/srep09763

 

http://www.supermed....esseres-gehirn/

 

oder dies hier:

 

https://www.aargauer...esser-128607785

 

Gamer-sind-multitaskingf%C3%A4hig.gif

%C3%9Cbung-macht-den-Meister.gif


  • Sithas gefällt das

Hobby: Zocken-Filme-Technik- und ich Designe gerne meine eigne Kleidung wem es interessiert : :) 

cowgirls-2379772_1280.jpg   https://www.eshirt.i...d=5887e12eb5634


#50 10.08.2017 11:22 Uhr

art of gaming
art of gaming

    popit

  • Members
  • 1213 Beiträge
  • LocationBerlin

Da fehlt nocht ein kleiner Teil:
 
[...] "Die Wissenschafter merken gegenüber [/size]CBC jedoch an, dass die Ergebnisse mit Vorsicht zu genießen sind. Es würde eine Langzeitstudie benötigen, um tatsächlich eine negative Auswirkung von Shootern auf die Psyche feststellen zu können." [...}[/size]

 
Grundsätzlich richtig, allerdings wurden solche Langzeitstudien auch schon von bestimmten Interessenvertretern gefordert, wenn es beispielsweise um den wissenschaftlich belegten Zusammenhang von Rauchen und Krebs- oder Suchterkrankungen ging…


Details zur Studie:
Impact of video games on plasticity of the hippocampus
http://www.nature.co...mp2017155a.html


  • Sithas gefällt das

#51 10.08.2017 23:58 Uhr

Guest_Oger_*
Guest_Oger_*
  • Guests

Kinder und VideospieleIst viel Zocken schädlich?

 

„Hör endlich auf zu daddeln.“ Diesen Satz hören Kinder oft von ihren Eltern. Doch schaden Videospiele eigentlich? Machen sie gar asozial? Spanische Forscher haben sich des Themas angenommen.

 

http://www.wiwo.de/technologie/digitale-welt/kinder-und-videospiele-ist-viel-zocken-schaedlich/14527196.html

 

3-format2101.jpg



#52 22.08.2017 12:44 Uhr

art of gaming
art of gaming

    popit

  • Members
  • 1213 Beiträge
  • LocationBerlin

ÄrzteZeitung

Videospiele, Soziale Medien, Surfen
Immer mehr Jugendliche sind computersüchtig

Aktuelle Zahlen zeigen: Vor allem junge Mädchen nutzen das Internet häufig exzessiv. Die BZgA will gegensteuern – auch auf der Computerspielmesse "gamescom".

https://www.aerzteze...ersuechtig.html

22.08.2017



#53 22.08.2017 19:12 Uhr

Guest_Oger_*
Guest_Oger_*
  • Guests

LoL-Profi: Sex ist schuld an schlechten Leistungen

 

"Ein LoL-Profispieler glaubt die Ursache für schlechte, spielerische Leistungen gefunden zu haben: Sex. Inzwischen hat er den fleischlichen Genüssen abgeschworen."

 

http://gamingnewstime.de/lol-profi-sex-ist-schuld-an-schlechten-leistungen/



#54 03.09.2017 20:20 Uhr

Guest_R123Rob_*
Guest_R123Rob_*
  • Guests



#55 30.11.2017 16:30 Uhr

art of gaming
art of gaming

    popit

  • Members
  • 1213 Beiträge
  • LocationBerlin

ZEIT ONLINE

Pokémon Go
Tod durch Statistik

"Death by Pokémon Go" nennen zwei US-Forscher ihre aufsehenerregende Studie zu Verkehrsunfällen und dem Augmented-Reality-Spiel. Doch die Berechnungen führen in die Irre.

http://www.zeit.de/d...liardenschaeden

28. November 2017, Elena Erdmann, Andreas Loos und Patrick Beuth



#56 06.12.2017 16:23 Uhr

DerBabbler
DerBabbler

    Winemaker

  • Members
  • 362 Beiträge
  • Locationhinterm Mond

nicht wirklich eine dunkle Seite, aber ich wußte net wohin:

 

https://www.stern.de...n--7773826.html


HGXJ170.png


#57 06.12.2017 18:08 Uhr

Zak McKracken
Zak McKracken

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 121 Beiträge
Ist Playm auch eine Schattenseite des Gamings?
  • art of gaming gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © playm.de 2012