Zum Inhalt wechseln


Foto

Hotline Miami 2: Wrong Number - Review


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 23.03.2015 18:58 Uhr

D00m_2k7
D00m_2k7

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 413 Beiträge
  • LocationWest-Germany

Hotline Miami 2: Wrong Number

 

Mit Hotline Miami 2: Wrong Number bringen Dennaton Games und Devolver Digital die langerwartete Fortsetzung des Indie-Hits Hotline Miami für die PlayStation 3, PlayStation 4 und PlayStation Vita heraus.
Eigentlich war geplant diese Inhalte als kleine DLCs für das Prequel zu veröffentlichen, um die Story rund um die 50 Blessings-Group zu erweitern, aber aufgrund der Menge an Content wurde am Ende doch ein vollwertiger zweiter Teil daraus.
Ob sich eine weitere blutige Tour durch Miami lohnt?

 

hotline_miami_2_wrong_number_bild_03.jpg

 

Die Geschichte von Hotline Miami 2: Wrong Number wird in diversen Episoden erzählt, welche eine Vielzahl von verschiedenen Charakteren beinhalten. Man muss den ersten Teil zwar nicht gespielt haben um die Story zu verstehen, allerdings gibt es einige Dinge die auf die Vorgeschichte im ersten Teil zurückgreifen.
Solltet ihr euch jetzt wundern warum ich sonst nichts zur Geschichte erzähle, dann hat das einen einfachen Grund. Bereits die erste Episode enthält Szenen die ich als Spoiler ansehe und niemandem die Überraschung versauen möchte.

 

hotline_miami_2_wrong_number_bild_04.jpg

 

Daher kommen wir am besten direkt zum Gameplay; denn das ist wieder einmal sehr gelungen. Mit nur wenigen Tasten kann man wahrhafte Massaker entfachen und neben den standardmäßigen Aktionen wie laufen, schießen und aufheben, gibt es nun auch eine Abrollbewegung, die kurzzeitig vor Kugeln schützt, sowie die Möglichkeit zwei Waffen gleichzeitig zu nutzen. Dabei haben diverse Charaktere verschiedene Interaktionsmöglichkeiten und Fähigkeiten, aber auch die Masken spielen wieder eine, diesmal eher untergeordnete, Rolle.
Die Steuerung geht mal wieder sehr gut von der Hand und lässt sich nach euren Wünschen konfigurieren; was auch je nachdem wichtig sein kann, da der Schwierigkeitsgrad nochmals stark angezogen hat. Während der erste Teil fast schon “gemütlich” durchzuspielen war, erwartet einen bei der Fortsetzung schon früh die gesamte Härte des Titels. Da hilft nur üben, ausprobieren und Taktiken verfeinern.

 

hotline_miami_2_wrong_number_bild_02.jpg

 

Optisch hat sich nicht allzu viel getan, nur die Farben sind noch intensiver geworden und es gibt noch mehr optische Spielereien innerhalb und außerhalb der Levels. Der Charme der Serie bleibt somit erhalten und erfüllt somit die Hoffnung vieler Fans.
Das wurde auch mit dem Soundtrack erreicht, denn dieser ist wiedermal top gelungen. Auch die brachialen Soundeffekte, wie im 80er Action-Kino, sind weiterhin am Start und auf eine Sprachausgabe wurde bewusst verzichtet.
Hotline Miami 2: Wrong Number bietet mehr Umfang als der erste Teil und einen freispielbaren Hard Mode. Die knackigen Trophäen werden euch darüber hinaus für längere Zeit beschäftigen.

 

hotline_miami_2_wrong_number_bild_01.jpg

 

Fazit

 

Hotline Miami 2: Wrong Number ist ein durch und durch gelungenes Sequel, welches einige Dinge verbessert und mehr Variation ins Spiel bringt, ohne dabei den Grundgedanken über Bord zu werfen. Es zeigt sich einmal mehr das Indiespiele weiterhin auf dem Vormarsch sind und locker mit marketinggeschwängerten AAA-Titeln mithalten können; gerade wenn es Indies aus dem Hause Devolver Digital sind.

Hotline Miami 2: Wrong Number ist ab sofort für 14,99€ im PSN verfügbar!

 

The Good

  • mehr Story
  • diverse Charaktere mit verschiedenen Fähigkeiten
  • bekannte und neue Masken
  • größerer Umfang als der Vorgänger
  • hervorragender Soundtrack
  • knallbunte und ultrabrutale Optik
  • verfeinertes, variantenreicheres Gameplay

 

The Bad

  • zeitweise unfairer Schwierigkeitsgrad

 

Score

 

9 / 10

 

- - - -

 

Link zum Original auf GamesCrowd.com: http://gamescrowd.co...-2-wrong-number

  • Haku, theHitman34 und Hobby Reaper gefällt das

#2 23.03.2015 19:32 Uhr

Hobby Reaper
Hobby Reaper

    Schaf

  • Members
  • 2852 Beiträge
  • LocationErlensee
Habe den ersten Teil zwar nur oberflächlich gespielt, kann aber deinem Review direkt entnehmen was neu ist und was altbekannt. Du bringst es, wie immer, gezielt auf den Punkt. :)

#3 25.03.2015 17:14 Uhr

D00m_2k7
D00m_2k7

    Erfahrener Benutzer

  • Members
  • 413 Beiträge
  • LocationWest-Germany

Habe den ersten Teil zwar nur oberflächlich gespielt, kann aber deinem Review direkt entnehmen was neu ist und was altbekannt. Du bringst es, wie immer, gezielt auf den Punkt. :)

Danke. :)
Du solltest den ersten Teil wirklich mal komplett spielen. Ist sehr zu empfehlen und gehört zu meinen absoluten Lieblingstiteln der letzten Jahre. ;)



#4 25.03.2015 17:24 Uhr

Hobby Reaper
Hobby Reaper

    Schaf

  • Members
  • 2852 Beiträge
  • LocationErlensee

Danke. :)
Du solltest den ersten Teil wirklich mal komplett spielen. Ist sehr zu empfehlen und gehört zu meinen absoluten Lieblingstiteln der letzten Jahre. ;)


Hatte ich mir schon länger mal vorgenommen. Jetzt hätte ich aber mal wieder Platz auf der Vita. ;)

#5 25.03.2015 18:10 Uhr

Cantwait
Cantwait

    Freizeit-Bösewicht

  • Members
  • 2552 Beiträge
  • LocationPS4NEWS

Finde dein Review zu kurz, ist zwar jetzt kein wirklich komplexes Game aber du hättest noch mehr auf das Gameplay eingehen können und eventuell etwas ausführlicher auf die verschiedenen Aspekte eingehen sollen. Ansonsten sicher geschrieben wie immer.


ds3banner17iuqr.png

 

 





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0

Copyright © playm.de 2012